Moderation Texte Vorträge

Vorträge, Workshops und Organisation von Konferenzen

  • Planung, Organisation und Moderation auf der Denkwerkstatt Medien und Zusammenhalt vor Ort, 22. Oktober 2021; veranstaltet vom Teilinstitut Hamburg des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) am Leibniz-Institut für Medienforschung, Hans-Bredow-Institut (HBI)
  • Moderation der KriKowi:talks-Runde „Zum Verhältnis Kritischer (Kommunikations-)Wissenschaft und Polizei“, am 30. Juni 2021, 17:30-19 Uhr (online, ohne Aufzeichnung)
  • Planung, Koordination und Umsetzung der ersten Online-Konferenz am EC4SC Partizipative Öffentlichkeiten, 4.-6. November 2020 (gemeinsam mit Dr. Kefa Hamidi, Leiter des Zentrums): https://transfertage-ec4sc.de/
  • diverse Netzwerktreffen Mediation 2021 und 2021 für den Schwerpunkt Mediation am EC4SC
  • Moderation des Abendpodiums zum fünftägigen Online-Kongress Zukunft für alle, veranstaltet vom Konzeptwerk Neue Ökonomie, Leipzig. Titel des Podiums: How to? Gesellschaft der Vielen, am 29.08.2020 von 19 bis 21 Uhr.
  • Online-Workshop: Postmigrantische Allianzbildung, How to: interne Kommunikation in Allianzen. Online-Kongress des Konzeptwerks Zukunft für alle, veranstaltet vom Konzeptwerk Neue Ökonomie, Leipzig, am 26.08.2020, gemeinsam mit Trong Do Duc.
  • Vortrag zur Klausurtagung: Warum Mediation in der Entwicklungskommunikation? am Zentrum für Entwicklungskommunikation – Communication for Social Change (EC4SC), 18. Oktober 2019, Leipzig.

weitere Vorträge auf Konferenzen:

  • Knorr, Charlotte (2019). Cross-border Non-Profit Investigative Journalism Networks – A Structural Analysis of the Field. Vortrag auf der Global Investigative Journalism Conference (GIJC), Academic Track, Hamburg, 26.-29.9.2019 (mit Uwe Krüger und Florian Finke) [Peer Review]
  • Knorr, Charlotte (2019). Vom Forming über das Storming zum Reforming. Vortrag auf der „DGPuK Preconference Kommunikationswissenschaftliche Vertrauensforschung in einer digitalisierten Welt“, 09. Mai 2019, Münster.
  • Knorr, Charlotte (2019). Moderation zur Klausurtagung des Zentrums für Entwicklungskommunikation – Communication for Social Change (EC4SC), 10. April 2019, Leipzig.
  • Knorr, Charlotte (2018). Workshop „Konfliktmanagement“ im Rahmen der Wissenstransferkurse am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Leipzig, 24. Juli 2018.
  • Rakebrand, Thomas, & Knorr, Charlotte (2018). Workshop „Unkonferenz Political Correctness“ im Rahmen des Semestertages des Masterstudiengangs, Schwerpunkt Kommunikationswissenschaft. Universität Leipzig, 15. Juni 2018.
  • Knorr, Charlotte (2018). Entstehung und Diffusion von Best Practices über intra-organisationale Netzwerke. Präsentation „Organisations-Netzwerke“ (Arbeitskreis DGNet), 27.-28. September 2018, Friedrich-Schiller-Universität, Jena.
  • Knorr, Charlotte (2016). On Polarization as endogenous Group-mechanism – Discourses of Racism and Anti-Racism to the so-called German Welcoming-Culture during Refugee Crisis 2015/2016. Präsentation „Prague Media Point 2016: Media and Migration – Pre-Conference to ECREA’s sixth European Communication Conference 7.-9. November 2016, Charles University Prague, Tschechien.
  • Knorr, Charlotte (2016). Polarisierung bei medialen Thematisierungsprozessen. Theoretische Suchpunkte aus der Kommunikations- & Medienwissenschaft. Präsentation im Kolloquium zur Sentiment Analyse, 08. April 2016, Krefeld.
  • Knorr, Charlotte (2016). On Polarization and Attribution – Discursive Power Dynamics across different Network-Constellations. Präsentation „Colloquium: Power Dynamics“, 28.-29.October 2016, Uppsala University, Sweden.
  • Döveling, Katrin, & Knorr, Charlotte (2015). Media Logic as (Inter)Action Logic – an integrative Perspective. Präsentation „Media Logic(s) – Revisited. 21.-23.09.2015, Bonn.
  • Kloß, Andrea, & Knorr, Charlotte (2013). Über die Wahrnehmung von Kunst als Kommunikation. Vortrag im Rahmen der Tagung „existentia“. 20.04.2013, Leipzig.

Publikationen

  • Krüger, Uwe; Knorr, Charlotte; Finke, Florian (2020): Die Globalisierung der Recherche: Eine Strukturanalyse grenzüberschreitender Netzwerke für investigativen Journalismus von 1998 bis 2018. In: René Möhrle (Hg.): Umbrüche und Kontinuitäten in der deutschen Presse. Fallstudien zu Medienakteuren von 1945 bis heute. Gutenberg: Computus Druck Satz & Verlag, S. 123–132.
  • Krüger, Uwe; Knorr, Charlotte; Finke, Florian (2019). Cross-Border Non-Profit Investigative Journalism Networks: A Structural Analysis of the Field. In: Brant Houston und Jelter Meers (Hg.): Global Investigative Journalism Conference 2019 Academic Track Reader.
  • Knorr, Charlotte (2019). Holland/Leinhardt (1971). Transitivity in Structural Models of Small Groups. In: Boris Holzer und Christian Stegbauer (Hg.): Schlüsselwerke der Netzwerkforschung. Wiesbaden: Springer Fachmedien (Netzwerkforschung), S. 267–270.
  • Knorr, Charlotte (2018). Man kann nicht nicht kommunizieren? Zum Erleben von Resonanz in digitalen Netzöffentlichkeiten. In: Heilebrand, U. & Becher, D. (Hrsg.). #vernetzt! – Vorlesungsreihe studium universale, WiSe 2015/2016 in Leipzig: Hamouda Verlag.
  • Döveling, Katrin & Knorr, Charlotte (2017). Media Logic as Inter(A)ction Logic. An integrative Perspective. In: Hasebrink, U. & Hepp, A. (Hrsg.). Media Logic(s) Revisited. London: Palgrave Macmillan.
  • Döveling, Katrin & Knorr, Charlotte: Rezension zu Rinaldo Kühne (2015). Emotionale Framing-Effekte auf Einstellungen. Eine theoretische Modellierung und empirische Überprüfung der Wirkungsmechanismen. In: M&K, 2016:1, S. 133-135.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Back to top of page